willkommen
der verein
die beratungsstelle
beratungsangebote
programm
hilfreiche links
oeffentlichkeitsarbeit
wir bedanken uns
kontakt
impressum

telefon 0284128600

 

frauen helfen frauen

 



ONE BILLION RISING 2018

als PDF


Frauen helfen Frauen



Frau Sabine Kellner, Geschäftsführerin des Vereins, spricht am 22.04.2016 im Niederrhein Talk üner die Situation gewaltbetroffener Frauen.








Frauen helfen Frauen e.V. Moers nimmt am Tag des Paritätischen am 16.07.2016 in der Volksschule teil.

auf dem Foto:

Emmi Achterberg und Jutta Steiner (ehrenamtliche Mitarbeiterinnen), Bärbel Backhaus und Sabine Kellner (hauptamtliche Mitarbeiterinnen)


Moers tanzte auch in 2016 gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!

Frauen helfen Frauen e.V. Moers organisierte am diesjährigen Valentinstag 2016 bereits zum 3. Mal das One Billion Rising auf dem Altmarkt in Moers! Das One Billion Rising (zu Deutsch: Eine Milliarde erhebt sich!) ist ein weltweiter Flashmob gegen die Gewalt an Frauen und Mädchen. Andrea Hedding, Inhaberin der Tanzschule "Tanzmobil" leitete mit 3 Schülerinnen das Publikum choreographisch zum Tanzen an. Auf ihrer Homepage "www.tanzmobil.net" ist die Tanzchoreographie des Internationalen Liedes "break the chain" (auf Deutsch: Brecht die Ketten) für Moers eingestellt. Auch die neue Improviserin in Residence, Frau Carolin Pook, zeigte ihre Solidarität. Die deutsche Geigerin und Komponistin begleitete mit Trommelschlägen einen Text über die Gewalt an Frauen, den Frau Folkerts vorlas. Ca. 100 Bürgerinnen und Bürger waren trotz des Dauernieselregens erschienen und setzten gemeinsam tanzend ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. 





One Billion Rising 2015

- wir tanzen in Duisburg!!!

Da der 14.Februar in diesem Jahr auf den Nelkensamstag fiel und in Moers der Karnevalsumzug stattfand, haben wir das Moerser Tanzen nach Duisburg - in Kooperation mit der dortigen Frauenberatungsstelle, dem Mädchenzentrum Mabilba e.V. und den Frauenhäusern der Diakonie - verlegt. Der Organisator war der Runde gegen Gewalt in Duisburg. Vielen dank an unsere Unterstützer: den Bürgermeister der Stadt Moers, der Gleichstellungsstelle, der Tanzschule Tanzmobil und Lachesis e.V. So wurde bei schönstem Sonnenschein am Kuhtor in der Innenstadt Duisburgs ausgiebig zum Lied "break the chain" getanzt und solidarisch ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt.

Vorstellung eines Hörbuchs"Die Frau, die im Mondlicht aß"

Am 17.09.2014 stellte Frau Christine Lemke-Munsch ihren Hörbuchverlag "GESAFA" in der Beratungsstelle vor. Ihr ist es ein Anliegen, besonders frauenspezifische Themen aufzugreifen, so dass sie für ihr 1. Hörbuch "Die Frau, die im Mondlicht aß" wählte. Die anwesenden Frauen lauschten interessiert der Idee zur Entstehung eines solchen Verlags und den Auszügen aus dem Hörbuch selbst: ein einfühlsames "Hilfe-Buch" rund umd das Thema Essen und Gewicht, in dem anhand von Märchen, Mythen und Beispielen neue Wege aus einem ungewöhnlichen Essverhalten gezeigt werden. Die Veranstaltung "rundet" damit das vor kurzem gestartete Essstörungsprojekt der Beratungsstelle ab.  

Wenn die Seele hungert - ein Informationsabend zum Thema Essstörungen

Am 18.08.2014 um 18.30 Uhr empfing die Frauenberatungsstelle zwei Referentinnen der "Werkstatt Lebenshunger e.V." zu einem Infoabend als Auftaktveranstaltung des vom Grafschafter Lions Club Moers gesponserten Projekts über Essstörungen. Interessierte Frauen und Multiplikatoren waren erschienen, um sich u.a. Antworten auf folgende Fragen zu holen: welche Erscheinungsformen gibt es, wie können Angehörige mit Betroffenen umgehen, wie sehen Wege aus der Essstörung aus? Zugleich wurde das kreativtherapeutische Gruppenangebot vorgestellt, welches am 06.09.2014 startet. Auch der Präsident des Grafschafter Lions Club Moers, Herr Wiesner, war an dem Infoabend zugegen. Wir bedanken uns nochmals herzlich beim Grafschafter Lions Club Moers für die Finanzierung des Projekts und beim Kooperationspartner des Projekts, der Werkstatt Lebenshunger e.V. 

Tag der offenen Tür mit Benefizlesung am 18.07.2014

Bei gemütlicher Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen bestand am 18.07.2014 die Gelegenheit, die Räume der Beratungsstelle sowie das Team kennen zu lernen. Die Sonne schien, der Stimmung der interessierten Gäste war ausgelassen und gut. Um 18.00 Uhr las die Autorin Irene Scharenberg aus ihrem 3. Krimi im Rahmen einer Benefizaktion, die sie bereits im November auf der Jubiläums-Gala des Vereins angekündigt hatte. Bei dem passenden Krimigewinnspiel und anschließender Tombola konnten glückliche Gewinner eines ihrer Bücher nach Hause tragen. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Scharenberg und bei allen Besuchern für das Interesse an unserer Arbeit und unserem Verein! 

One Billion Rising 2014 in Moers - Valentinstag einmal anders!

Frauen helfen Frauen e.V. Moers organisierte auch in diesem Jahr erneut das One Billion Rising for Justice am Altmarkt in Moers! "One Billion" = 1 Milliarde, diese Zahl ist in Anlehnung an eine UN-Studie entstanden, die davon ausgeht, dass weltweit jede 3. Frau (=1 Miliarde) in ihrem Leben Gewalt erfährt.

Der Bürgermeister Norbert Ballhaus als auch die Gleichstellungsebauftragte eröffneten mit Sabine Kellner, Geschäftsführerin des Vereins, die Veranstaltung um 15.30 Uhr auf dem Altmarkt. Das "Tanzmobil" sorgte, musikalisch unterstützt durch VTM Veranstaltungstechnik, für ausgelassene Stimmung und leitete das Publikum choreographisch zum Lied "Sprengt die Ketten" an. Der Gospelchor gegen Gewalt übergab Frauen helfen Frauen e.V. zudem seinen Taktstock als Symbol des "Staffelstabs" für Organisationen, die etwas gegen Gewalt tun. An die 200 Bürgerinnen und Bürger aus Moers, Neukirchen-Vluyn und Umgebung tanzten mit, um auf diese Weise unüberhörbar ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern.